An error has happened during application run. See exception log for details.

100% Green: Energy of the Sunny Side of the Alps

 Wir bei Elan entwerfen, entwickeln und produzieren hochwertige Produkte für einen gesunden und aktiven Lebensstil. Wenn wir an der Entwicklung neuer und innovativer Produkte arbeiten, ist die Frage "Wie viel Energie wird benötigt, um dieses Produkt herzustellen?" ein fester Bestandteil der Diskussionen. Für uns, die wir die Trends der industriellen Produktion mitgestalten, ist die Wahl der Energie und ihrer Quelle eine wichtige strategische Überlegung. Elans Weg zu zukünftigen Erfolgen wird ausschließlich von erneuerbaren Energien angetrieben und ein Teil unseres Stroms wird aus einer wichtigen Anschaffung stammen - unserem eigenen Solarkraftwerk, das heute seine ersten Kilowattstunden produziert.

Bislang war das Jahr 2022 für Elan ein Meilenstein. Wir haben nicht nur erfolgreich auf 100 % erneuerbaren Strom umgestellt, sondern auch einen weiteren Meilenstein erreicht: die partielle Energieautarkie.

EINE STRAHLENDE UND EMISSIONSFREIE ZUKUNFT

Die Solarenergie ist das am schnellsten wachsende Segment der nachhaltigen Stromerzeugung und öffnet mit bahnbrechenden Technologien, wettbewerbsfähigeren Preisen und effizienten neuen Geschäftsmodellen die Türen zu einer emissionsarmen Wirtschaft. Für Elan, ein Unternehmen, das sich der Steigerung seiner Energieeffizienz und der Verringerung der Treibhausgasemissionen als Kerngeschäft verschrieben hat, war die Installation eines eigenen Kraftwerks ein logischer strategischer Schritt, der schon heute seinen Beitrag leistet. Das Solarkraftwerk wird etwa 12 % des jährlichen Energiebedarfs des Unternehmens decken und dazu beitragen, die Emissionen um fast 498,2 Tonnen CO2 zu verringern.

Die Umstellung auf nachhaltige Energie erfordert ein schnelles und effizientes Tempo in Wirtschaft und Gesellschaft, da die bisherige Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und die damit verbundenen Treibhausgase massive Auswirkungen auf die anderen Bausteine des gesellschaftlichen Wohlstands haben. Elan bekräftigt daher sein Engagement und geht in seiner Branche und in der Region weiterhin mit gutem Beispiel voran. Die Abkehr von fossilen Brennstoffen reduziert zusammen mit der neuen Solaranlage die Kohlenstoffmengen pro Jahr so stark, für deren Aufnahme sonst etwa 15.000 Bäume nötig wären.

Die Fakten zu Elans neuem Solarkraftwerk:

  • Gesamtnennleistung: 1MW - genug, um 160 Haushalte zu versorgen
  • Jährliche Stromproduktion: 1.060 MWh
  • Anzahl installierter Paneele: 2.500
  • Gesamtfläche: 5,000 m2.

LOKALES WISSEN UND ROHSTOFFE WERDEN NUN DURCH EIGENE ENERGIE ERGÄNZT

In den letzten Jahren haben wir intensiv daran gearbeitet, unser Engagement für "Handcrafted in the Slovenian Alps" weiter auszubauen und haben in diesem Rahmen unsere Beschaffung optimiert. Das bedeutet, dass wir etwa 99 % aller Rohstoffe aus der Europäischen Union beziehen. Wir haben unser lokales Wissen und unser Engagement in der eigenen Region durch Projekte wie der Wiederaufforstung der Wälder um Gorenjska intensiviert und damit eine direkte Quelle für das Holz geschaffen, das in Elan Skiern der kommenden Generationen verwendet werden wird. Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, die Energieversorgung in unsere Aktivitäten des nachhaltigen Wandels aufzunehmen. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass Nachhaltigkeit wirklich Teil von Elans DNA ist.

GEWÄHRLEISTUNG VON STABILITÄT BEI GLEICHZEITIGER STÄRKUNG DER WETTBEWERBSFÄHIGKEIT

Elan vertraute das Bauprojekt dem internationalen Unternehmen Interenergo an, das innerhalb der KI Kelag-Gruppe Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Systemaufbau und Lieferung erneuerbarer Energien anbietet. Das Partnerschaftsmodell sieht eine langfristige Zusammenarbeit der beiden Unternehmen vor, wobei Interenergo die Installation, die Wartung und die wettbewerbsfähige Versorgung mit erneuerbarer Energie übernimmt, während die Anlage am Ende des Investitionszeitraums in das dauerhafte Eigentum Elans übergeht, um seine Stromkosten weiter zu senken. Langfristig wird die Stromrechnung niedriger ausfallen, was den Betrieb des Unternehmens wirtschaftlicher und nachhaltiger macht und gleichzeitig eine Verlagerung der Ressourcen in Investitionen ermöglicht, die die kontinuierliche Entwicklung der innovativen Produkte und der Geschäftsentwicklung des Unternehmens stärken.